‘Aus den Vereinen’

Aus den Vereinen – SV OG Tespe und Umgebung e.V.

sv_og_tespe_2016Einen neuen Vorstand wählte kürzlich die Ortsgruppe Tespe des Deutschen Schäferhundevereins (SV) auf ihrer Jahreshauptversammlung.
Zur Führungsriege gehören Vorsitzender Ralf Conrad, Vize-Vorsitzender und Pressewart Heinz Petersen, Schriftwartin Julia Hoffmann, Kassenwartin Renate Petersen, 1. Ausbildungswartin Brigitta Binding sowie 2. Ausbildungswart Shawn Tröger.
In diesem Jahr bietet der Schäferhunde-Verein die traditionellen Schwerpunkte wie Unterordnung und Schutzdienst sowie die dazugehörigen Prüfungen im Frühjahr und Herbst an.
Darüber hinaus gibt es neue Aktivitäten für Hundefreunde, die aktiv mit ihren Vierbeinern arbeiten, aber nicht sofort in einen Verein eintreten möchten.
Es werden zwei zehnwöchige Kurse nach dem sogenannten „Augsburger Modell“ angeboten. Dabei lernt der Hundehalter unter der Anleitung erfahrener Ausbilder, seinem Tier das Hunde-ABC beizubringen. Abschlussziel ist der alltagssichere Familienhund.
Am 5.Juni veranstaltet der Verein im Rahmen des bundesweiten „Tages des Hundes“ einen „Tag der offenen Tür“. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Und am 3. Oktober steht wieder das beliebte Hunderennen auf dem Programm. An den Aktivitäten können alle Hunderassen und -mischungen teilnehmen.
Kontakt und Infos zum Verein


WLAN in und ums Freibad

Immer mehr Städte und Gemeinden bieten ihren Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern in Innenstädten oder an zentralen Punkten kostenfreie WLAN-Netzwerke an. Smartphone und Tablet-Computer sind heutzutage fast ständige Begleiter der Menschen. So kann ein kostenloser öffentlicher Zugang zum Internet über drahtlose lokale Netzwerke (WLAN) mittlerweile ein entscheidender Standort- und Attraktivitätsfaktor sein.

Seit gut zwei Wochen steht nun auch in Tespe den Gästen des Freibades und der angrenzenden Sportanlagen kostenfrei ein kabelloses Netzwerk zur Verfügung. Noch ist die Geschwindigkeit eingeschränkt, dank des Breitbandausbaus werden aber für die Zukunft bessere Geschwindigkeiten erwartet. weiterlesen »


Das Energienetz Elbmarsch startet als Förderverein

Von links: Walter Mohrmann (stellv. Vorsitzender), Jan von Gartzen (Vorsitzender), Heiko Scharnweber (Kassenwart)Das Energienetz Elbmarsch hat im vergangenen Jahr außer einem sehr interessanten Vortrag über die Ausgestaltung eines Bürgerwindparks in Rosengarten intensiv die Entstehung der Bürgerwind Elbmarsch GmbH & Co KG begleitet und sich im Arbeitskreis der Samtgemeinde für Erneuerbare Energien aktiv beteiligt.
Für den Fortgang der Entwicklung zu einem möglicherweise entstehenden Bürgerwindpark müssen aber zunächst Gremien im Landkreis Harburg zu weiteren Beschlüssen über das regionale Raumordnungsprogramm kommen. Diese werden voraussichtlich Anfang des Jahres der Samtgemeinde zur Stellungnahme vorgelegt, dann geht es dort schrittweise weiter.

Wie geplant hat sich das Energienetz auf neue Füße gestellt. Wir sind jetzt seit November ein Förderverein, wir sind im Vereinsregister eingetragen, und auch die Gemeinden haben signalisiert, dass sie diesem Förderverein als Mitglieder beitreten möchten! Die Samtgemeinde Elbmarsch hat diesen Schritt bereits vollzogen! weiterlesen »