Archiv von Dezember, 2015

Aktueller Bedarf

Im Moment werden vor allem Geld und Fahrräder benötigt. Zur Schulöffnungszeit können an der Ernst-Reinstorf-Schule Räder mit und ohne Reparaturbedarf abgegeben werden, auch im Rathaus in Marschacht besteht Gelegenheit dazu. In Bütlingen können bei Familie Ahlers, Spedition Ahlers, Räder abgegeben werden. Alle Räder werden fahrtüchtig gemacht und kommen sämtlichen Flüchtlingen in der Samtgemeinde zugute. Fahrräder sind ein großes Stück Freiheit und Selbstbestimmung für die Flüchtlinge.


Geld- und Sachspenden für Flüchtlinge

Auf vielfältige Art und Weise können Sie mithelfen, die Flüchtlinge in der Elbmarsch zu unterstützen.

Wenn Sie aktiv mitmachen wollen oder Sachspenden anbieten möchten, wenden Sie sich gerne an den Koordinator für Asyl- und Flüchtlingsangelegenheiten, Herrn Norbert Debrodt.

Sie können aber auch Geld spenden, damit hier vor Ort unkompliziert und direkt geholfen werden kann. Die Kirchengemeinden und der Förderverein gemeinnütziger und mildtätiger Arbeit in der Elbmarsch e.V. (FgE) haben Spendenkonten für die Hilfe hier vor Ort in der Samtgemeinde eingerichtet. Jeder gespendete Euro bleibt in der Elbmarsch.

Kirchenkreisamt Winsen:
IBAN: DE69 2075 0000 0007 0066 12
BIC: NOLADE21HAM
Verwendungszweck: 5614-31140 Flüchtlingsarbeit Elbmarsch
Ansprechpartner: Pastor Paulo Goschzik-Schmidt 0152 / 55 99 76 04

Förderverein gemeinnütziger und mildtätiger Arbeit in der Elbmarsch e.V.:
IBAN: DE 04 2006 9965 0011 2488 00
BIC: GENODEF1WIM
VoBa Winsener Marsch


Weihnachtsgrüße

cutout candle by christmasstockimages.com CC 3.0 Unported License„Wenn uns bewusst wird, daß die Zeit, die wir uns für einen anderen Menschen nehmen, das Kostbarste ist, was wir schenken können, haben wir den Sinn der Weihnacht verstanden.“
-Roswitha Bloch-

Rat und Verwaltung der Gemeinde Tespe wünschen allen Bürgern ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.