Osterfeuer in Tespe und Umgebung

Bütlingen: Sa.26.03.2016 ab 19:30 Uhr, Am Weinberg
Marschacht Sa.26.03.2016 ab 19:00 Uhr, Eichholzer Str.22
Drage Sa.26.03.2016 ab 19:00 Uhr, An der Elbe
Schwinde-Stove Sa.26.03.2016 ab 19:00 Uhr, Wehrlandweg
Hunden Sa.26.03.2016 ab 19:00 Uhr, zwischen Hunden und Fahrenholz

KomentareMärz 17, 2016 · AutorMaik Bröse · KommentareKommentare geschlossen KategorieKategorie: Informationen

Aus den Vereinen – SV OG Tespe und Umgebung e.V.

sv_og_tespe_2016Einen neuen Vorstand wählte kürzlich die Ortsgruppe Tespe des Deutschen Schäferhundevereins (SV) auf ihrer Jahreshauptversammlung.
Zur Führungsriege gehören Vorsitzender Ralf Conrad, Vize-Vorsitzender und Pressewart Heinz Petersen, Schriftwartin Julia Hoffmann, Kassenwartin Renate Petersen, 1. Ausbildungswartin Brigitta Binding sowie 2. Ausbildungswart Shawn Tröger.
In diesem Jahr bietet der Schäferhunde-Verein die traditionellen Schwerpunkte wie Unterordnung und Schutzdienst sowie die dazugehörigen Prüfungen im Frühjahr und Herbst an.
Darüber hinaus gibt es neue Aktivitäten für Hundefreunde, die aktiv mit ihren Vierbeinern arbeiten, aber nicht sofort in einen Verein eintreten möchten.
Es werden zwei zehnwöchige Kurse nach dem sogenannten „Augsburger Modell“ angeboten. Dabei lernt der Hundehalter unter der Anleitung erfahrener Ausbilder, seinem Tier das Hunde-ABC beizubringen. Abschlussziel ist der alltagssichere Familienhund.
Am 5.Juni veranstaltet der Verein im Rahmen des bundesweiten „Tages des Hundes“ einen „Tag der offenen Tür“. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren. Und am 3. Oktober steht wieder das beliebte Hunderennen auf dem Programm. An den Aktivitäten können alle Hunderassen und -mischungen teilnehmen.
Kontakt und Infos zum Verein

KomentareMärz 12, 2016 · AutorMaik Bröse · KommentareKommentare geschlossen KategorieKategorie: Aus den Vereinen

Private Oster und Pfingstfeuer

Verbrennung von Grünabfällen nicht mehr gestattet!
Die Samtgemeinde Elbmarsch weist aus aktuellen Anlass darauf hin, dass Grünabfalle nur noch auf dem eigenen Grundstück, auf dem sie angefallen sind, kompostiert oder auf den dafür zugelassenen Anlagen des Landkreises entsorgt werden dürfen. Außerdem können Bürgerinnen und Bürger mit Grünabfallsäcken und Schnüren die alle vier Wochen stattfindende Straßensammlung der Abfallwirtschaft in den Städten und Gemeinden in Anspruch nehmen.

Wer seine Grünabfälle verbrennt, muss mit einem Ordnungswidrigkeitsverfahren und einem Bußgeld rechnen.

Ausgenommen sind angemeldete, öffentliche Brauchtumsveranstaltungen wie z.B. Oster- und Pfingstfeuer. Voraussetzung hierfür ist, dass das Feuer für die Öffentlichkeit zugänglich ist und das eine Anzeige nach dem Niedersächsischen Gaststättengesetz beim Einwohnermeldeamt der Samtgemeinde Elbmarsch vorliegt.

Nichtöffentliche private Oster- und Pfingstfeuer ohne Genehmigung werden nach dem Kreislaufwirtschaftsgesetz als Ordnungswidrigkeit geahndet und können durch einen kostenpflichtigen Einsatz der Feuerwehr gelöscht werden.

KomentareMärz 12, 2016 · AutorMaik Bröse · KommentareKommentare geschlossen KategorieKategorie: Infos aus der Samtgemeinde