Hochwasserwarnung an der Elbe

Aktuelle Entwicklung des Elbehochwassers – Hochwasserprognosen nach oben korrigiert
Der Scheitelpunkt des Elbehochwassers wird am kommenden Mittwoch, 13. Juni , für den Pegel Hohnstorf mit 10,10 Metern erwartet.
Es gilt jedoch weiterhin, dass nicht mit einem Überfluten der Deiche im Landkreis zu rechnen ist.
Eine Erhöhung des Deichs ist derzeit nicht notwendig.
Präventiv wird Material zur Deichverstärkung an die Elbe geschafft, um angesichts der zu erwartenden langen Standzeiten des Hochwassers schnell reagieren zu können.
Quelle: LK-Harburg


Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Ferienbetreuung 2019 in der Samtgemeinde Elbmarsch
Aufrufe 185
Die Samtgemeinde Elbmarsch bietet auch im Jahr 2019 wieder eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der anhängenden Bekanntmachung nebst Anmeldeformular und Bedarfsermittlung. Bedarfsabfrage_2019 Anmeldung_2019
Instandsetzungsarbeiten an den Brückenbauwerken B404 am 22.1...
Aufrufe 1080
Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr des Landes Schleswig-Holstein teilt mit, dass die Brückenbauwerke B 404/Elbe Schleusenkanal und B404/Elbe Wehr4brücke wegen Schäden an den Fahrbahnübergangskonstruktionen und an den Fahrbahnbelägen instand gesetzt werden. Die Arbeiten werden am Samstag, de...
Ausbau der Landesstraße 217 – Ortsdurchfahrt Tespe
Aufrufe 1202
Vollsperrung vom 4. bis zum 11. November 2014. Im Zuge der Landesstraße 217 ist in der Ortschaft Tespe, Landkreis Harburg, noch bis Ende November mit Behinderungen zu rechnen. Die Bauarbeiten im westlichen Teil der Elbuferstraße (4. Bauabschnitt) werden planmäßig zur Winterpause abgeschlossen. Di...




erstellt amJuni 9, 2013 · erstellt durchMaik Bröse · KommentareKommentare geschlossen KategorieKategorie: News