Elbe-Hochwasser: Sinkende Tendenz an allen niedersächsischen Pegeln/ Weiterhin Wachsamkeit geboten

NLWKN informiert regelmäßig // Presseinformation vom 13. Juni 2013

An allen niedersächsischen Pegeln haben sich fallende Wasserstände eingestellt.
Dennoch ist aus Sicht des NLWKN weiterhin Wachsamkeit geboten, da die Wasserstände – außer am Pegel Schnackenburg – noch immer über den Werten der zuvor gemessenen Rekordhochwasserereignisse liegen.

Bis zum Nachmittag waren an den niedersächsischen Deichstrecken und wasserwirtschaftlichen Anlagen keine gravierenden Probleme aufgetreten.
Die höchsten zuvor gemessenen Wasserstände wurden auf dem Höhepunkt des aktuellen Hochwassers im niedersächsischen Bereich zwischen 28 cm und 50 cm überschritten. Schnackenburg (28 cm); Damnatz (50 cm); Hitzacker (48 cm); Neu Darchau (46 cm); Bleckede (47 cm); Hohnstorf (34 cm).

Der NLWKN beobachtet die Entwicklung der Wasserstände und wird über die weitere Entwicklung des Hochwassers informieren.

Die Vorhersagen für die Wasserstände an der Elbe gibt es: hier

Wissenswertes:
Hochwasserschutzplan_Untere_Mittelelbe des NLWKN
Anhang_Hochwasserschutzplan_Elbe des NLWKN


Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Kurzfristige Änderung bei der Schülerbeförderung aus der Sam...
Aufrufe 171
In der Schülerbeförderung aus der Samtgemeinde Elbmarsch in Richtung Winsen kommt es derzeit zu Verspätungen. Grund dafür ist das hohe Verkehrsaufkommen auf der L 217 im Bereich Rönne, „Brücke“. Wegen einer Baumaßnahme in Geesthacht staut sich an dem Straßenabschnitt der Verkehr in Richtung B 404...
Aufstellung der Container Parkstraße !!!!!
Aufrufe 703
Am Mittwoch, den 29.08., Donnerstag,den 30.08.18 und Freitag,den 31.08.18 werden auf dem Spielplatz gegenüber der Kita die Container aufgestellt. Es wird an diesen Tagen ein großer Kran und LKW`s mit den Containern auf dem Parkplatz stehen. Aus diesem Grund kann an den genannten Tagen nicht auf d...
Stellenausschreibung
Aufrufe 374
Die Gemeinde Tespe sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für ihr Gemeindebüro eine Bürokraft bzw. eine Sachbearbeiterin/ einen Sachbearbeiter. Es handelt sich um eine Teilzeitbeschäftigung mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 20 Stunden. Die Einstellung erfolgt unbefristet. Zu den Aufgaben gehö...




erstellt amJuni 13, 2013 · erstellt durchMaik Bröse · KommentareKommentare geschlossen KategorieKategorie: News