Ausbau der Windenergie-Erzeugung

pinwheel-41857_640Der Bau- und Planungsausschuss des Landkreises hat in seiner Sitzung am 6. November 2013 über mögliche Standorte für Windkraft im Landkreis Harburg beraten. Aus 168 möglichen Windkraft-Standorten wurden 29 geeignete Flächen ausgewählt, die im Rahmen der Fortschreibung des Regionalen Raumordnungsprogramms 2025 (RROP) festgelegt werden sollen. Im nächsten Schritt werden der Umweltausschuss und der Kreisausschuss über die ausgewählten Standorte beraten, bevor es zur weiteren Abstimmung und öffentlichen Auslegung der Planungen kommt. Die drei bestehenden Standorte Ohlenbüttel, Tötensen und Wennerstorf werden beibehalten. Für die Windparks in Evendorf, Pattensen, Quarrendorf/Brackel, Ramelsloh und Wulfsen ist eine Erweiterung vorgesehen. An acht Standorten wird es eine Neuausweisung von Vorranggebieten für Windenergie geben. Eine davon ist Avendorf-Bütlingen.
Der Standort Avendorf-Bütlingen ist neben Eichholz einer von 2 möglichen Satndorten für den Bürgerwindpark Elbmarsch.
Weitere Informationen gibt es unter energienetzelbmarsch.net , www.landkreis-harburg.de oder hier


Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Information
Aufrufe 11
Das Gemeindebüro bleibt am Donnerstag, den 13.12.2018 geschlossen. Aus terminlichen Gründen findet an diesem Tag keine Bürgermeistersprechstunde statt. Des Weiteren ist das Gemeindebüro vom 24.12.2018 – 04.01.2019 geschlossen. Am 27.12.2018 und 03.01.2019 findet keine Bürgermeistersprechstunde...
Ferienbetreuung 2019 in der Samtgemeinde Elbmarsch
Aufrufe 102
Die Samtgemeinde Elbmarsch bietet auch im Jahr 2019 wieder eine Ferienbetreuung für Grundschulkinder an. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der anhängenden Bekanntmachung nebst Anmeldeformular und Bedarfsermittlung. Bedarfsabfrage_2019 Anmeldung_2019
Gemeindebüro am 1.11. geschlossen.
Aufrufe 53
Am Donnerstag den 1.11.2018 bleibt das Tesper Gemeindebüro geschlossen. Die Bürgermeistersprechstunde findet wie gewohnt statt.




erstellt amNovember 11, 2013 · erstellt durchMaik Bröse · Kommentareein Kommentar KategorieKategorie: Informationen, Infos aus dem Kreis, Infos aus der Samtgemeinde, News

One Response

  1. Maik Bröse - Juli 23, 2014

    Sehr geehrte Frau Schellen,

    Ich kann an dieser Stelle schlecht für alle Ratsmitgliedern sprechen. Trotzdem möchte ich Ihnen natürlich gerne antworten.

    Zur ersten Frage: Die Termine zu Sitzungen der Gemeinde oder der Samtgemeinde finden Sie zum einen als Aushang in den Kästen für Bekanntmachungen und hier auf der Homepage.
    Sie können sich auch den Kalender in Ihr Telefon, Tablet oder Email-Programm abonnieren um keinen Termin zu verpassen.
    (Eine Anleitung dazu gibt es hier: http://www.wann-is-was.de/anleitung-ical-importieren/)

    Zur zweiten Frage: Der Rat besteht aus 15 Mitgliedern und an dieser Stelle kann ich verständlicherweise nur für mich antworten.
    Ja ich habe mich mit sehr vielen Studien im Bezug auf Gesundheit, Wertverlust usw. auseinander gesetzt. Diese auch vollständig gelesen und eigene Recherche unternommen.
    Am wertvollsten sind dabei natürlich die Studien die unabhängig sind und einer wissenschaftlichen Überprüfung standhalten.
    Auch eine Bedarfsermittlung und eine langfristige Betrachtung der Entwicklung habe ich heran gezogen um mir eine Meinung bilden zu können.
    Unter der Rubrik Gremien – Gemeinderat finden sie die Kontaktmöglichkeiten zu allen 15 Ratsmitgliedern.
    Oder Sie kommen zu einer der nächsten Ratssitzungen. Dort gibt es die Möglichkeit der Einwohnerfragestunde und es sind in der Regel alle Ratsmitglieder anwesend.

    Mit freundlichem Gruß
    Maik Bröse

Hinterlasse eine Nachricht