Glasfaser Elbmarsch kommt – mit Lichtgeschwindigkeit

glasfaserelbmarschwired-98429_640Wie bereits mehrfach berichtet, plant die Samtgemeinde Elbmarsch aufgrund der Unterversorgung mit schnellem Internet ein flächendeckendes eigenes Glasfasernetz für alle Haushalte und Gewerbebetriebe im gesamten Gebiet der Samtgemeinde Elbmarsch zu errichten. Für die Umsetzung des Projektes wurde die Elbmarsch Kommunal Service AöR als kommunales Unternehmen der Samtgemeinde – kurz ElbKom – gegründet. Sie ist für die Finanzierung und den Ausbau des Glasfasernetzes verantwortlich.
Diese Entscheidung für das technisch leistungsfähigste Leitungsnetz bietet bereits jetzt Internetzugänge mit Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 200 Mbit/s sowie Telefon und Fernsehen in bester Qualität und zu attraktiven Preisen. Zudem wird für Gewerbebetriebe eine Vielfalt an maßgeschneiderten Produkten zur Datenanbindung bereitgestellt.Für den Betrieb des Netzes hat die ElbKom mit der pepcom GmbH einen erfahrenen und zu-
verlässigen Partner gefunden. Die pepcom zeichnet sich neben den leistungsfähigen Produkten durch ein hohes Service-Level, lokale Beratung und schnellen Kundendienst vor Ort aus.

Die nächsten Schritte:
Was also können die Bürger der Samtgemeinde persönlich für das schnelle Internet tun?
Das Glasfasernetz wird nur gebaut, wenn die erforderlichen Investitionen wirtschaftlich abgesichert sind.Darum benötigen wir bis zum 30.04.2015 von mindestens 60% der anschließbaren Haushalte im Samtgemeindegebiet:


1. einen Vertrag mit unserem Netzbetreiber für den Internet-Anschluss
(auf Wunsch auch mit Telefon- und Fernsehanschluss)
2. die Einverständniserklärung (sog. Grundstückseigentümererklärung) des Hauseigentümers, bzw. Ihrer Wohnungseigentümergemeinschaft.


Wichtig für Eigentümer:
Bei rechtzeitigem Eingang (bis 30.04.2015) der rechtsverbindlich unterzeichneten Internet-
Anschluss-Verträge sowie der Grundstückseigentümererklärung für jedes zugehörige Gebäude, erfolgt der Anschluss an das Glasfasernetz und die Installation des Glasfaserhausanschlusses bei Erreichen der Anschlussquote kostenfrei. Bei Eingang der Unterlagen nach dem Stichtag 30.04.2015, erfolgt der Anschluss während des Erstausbaus des betreffenden Wohn-/Gewerbegebietes für einen Pauschalbetrag von 300,-€ incl.MwSt. Sollte der Erstausbau bei Eingang nach dem 30.04.2015 bereits abgeschlossen sein, werden die Kosten für den Anschluss nach Aufwand wie folgt berechnet:
-bis 20lfd.Meter Anschlusslänge 1250,-€ incl.MwSt.
-bis 40lfd.Meter Anschlusslänge 1850,-€ incl.MwSt.
-darüber hinaus nach Aufwand

Informationsbedarf, Fragen und Antworten:
Ab Mitte Februar laden wir alle Bürger herzlich zu unseren Informationsveranstaltungen in
den einzelnen Ortsteilen ein. Dabei geht es um:

-Präsentation der künftigen Internet-/Telefon-/TV-Angebote (u. a. Internet-Geschwindigkeit, Flatrates, TV-Programme und natürlich die Preise für die Endkunden)
-Erläuterungen zu den Verträgen und Voraussetzungen („Was muss ich bis wann tun, um dabei zu sein?“ – „Wie laufen die Kündigung der alten und Vorbestellung sowie Abschluss der neuen Verträge?“)
-Erläuterungen zum Glasfaseranschluss im Haus („Was muss getan werden?“)
-Fragen der Bürger

Vertreter des Samtgemeinde, der ElbKom sowie der pepcom werden diese Themen ausführlich
erläutern und den Bürgern zu allen Fragen Rede und Antwort stehen.


Wann und wo?
23.02.2015 um 19:30 Uhr Avendorf Feuerwehrgerätehaus, Elbuferstraße 56 B, 21395 Tespe
24.02.2015 um 19:30 Uhr Tespe Schützenhalle, Schulstraße 15, 21395 Tespe
25.02.2015 um 19:30 Uhr Bütlingen Dorfgemeinschaftshaus, Bütlinger Straße 38, 21395 Tespe
26.02.2015 um 19:30 Uhr Marschacht Grundschule Marschacht, Elbuferstraße 106, 21436 Marschacht
02.03.2015 um 19:30 Uhr Elbstorf, Schwinde, Stove Gasthaus zur Rennbahn, Stover Strand 4, 21423 Drage
03.03.2015 um 19:30 Uhr Fahrenholz, Mover, Hunden Hofcafé Marschendeel, Hundener Straße 21, 21423 Drage
04.03.2015 um 19:30 Uhr Drage, Drennhausen Gasthaus Maak, Elbdeich 28, 21423 Drage
05.03.2015 um 19:30 Uhr Eichholz, Oldershausen Harms Hus, Oldersh.Hauptstraße15, 21436 Marschacht


Die Termine sind ebenfalls auf der eigens eingerichteten Internetseite www.glasfaser-elbmarsch.de zu finden, die am 16. Februar 2015 freigeschaltet wird. Auf dieser Webseite informiert die pepcom detailliert über das Fortschreiten des Projektes. Sollte jemand einen Termin nicht wahrnehmen können, sind alle herzlich eingeladen, einen der übrigen Informationsabende zu besuchen.
Die pepcom eröffnet zudem ab dem 24. Februar 2014 einen Infostand im Rathaus.


Infostand pepcom in Rathaus der Samtgemeinde Elbmarsch.
Elbuferstr.98 , 21436 Marschacht

Öffnungszeiten ab 24.02.2015
Di. 14:00-17:00 Uhr
Mi. 8:00-12:30 Uhr
Do. 8:00-12:30 Uhr
14:00-18:30 Uhr



Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Glasfaserausbau- erster Kunde in Tespe aktiv geschaltet!
Aufrufe 497
Es geht los! Pepcom hat den 1. ONT und Kunden in Tespe aktiv geschaltet.Die Backbonetrasse steht. Die Aktivierung erfolgt schachtweise. Das heißt, wenn ein Schacht fertig ist, kann eine Aktivierung erfolgen bzw. die Portierungen durch pepcom starten. Die unten angegebenen Rahmentermine sind au...
Bauzeitenplan.
Aufrufe 1321
Der Bau des Glasfasernetzes in der Samtgemeinde Elbmarsch beginnt. Die jeweils geplante Bauzeit für die einzelnen Orte auf ihrem Weg zum Highspeed-Internet ist jetzt einsehbar. Die Freischaltung einzelner Orte weicht von den Bauzeiten des Tiefbaus ab, da die Freischaltung auch abhängig von den Orts...
Glasfaserausbau in der Samtgemeinde Elbmarsch kann beginnen
Aufrufe 875
Pressemitteilung der Samtgemeinde Elbmarsch: Es ist vollbracht! Dank des Engagements der Samtgemeinde, der ElbKom, der pepcom GmbH, dem Ingenieurbüro LAN – Consult und nicht zuletzt den Elbmarsch-Bürgern wurde pünktlich zum Stichtag die notwendige 60-Prozent-Hürde der anschließbaren Haushalte fast e...




erstellt amFebruar 15, 2015 · erstellt durchMaik Bröse · KommentareKommentare geschlossen KategorieKategorie: Breitband