ElbKom – Europaweite Ausschreibung

wired-98429_640Bis Anfang September 2014 haben regionale und überregionale Netzbetreiber Zeit, sich an dem Teilnahmewettbewerb zu beteiligen. Die ElbKom (AöR) teilt mit, dass die europaweite Ausschreibung für die Suche nach einem Netzbetreiber und Pächter für die Anmietung eines kommunalen passiven Breitbandnetzes veröffentlicht und damit begonnen hat.

Bis Anfang September 2014 haben regionale und überregionale Netzbetreiber Zeit, sich an dem Teilnahmewettbewerb zu beteiligen. Die eingehenden Angebote werden in einem Verhandlungsverfahren mit dem Bieter nach bestimmten Kriterien bewertet und die Wirtschaftlichkeit des Projektes abschließend geprüft.

Herr Luhmann vom Vorstand der ElbKom rechnet mit einer Vergabeentscheidung im Oktober 2014.

Ziel des Projektes ist es, den Breitbandausbau so zu gestalten, dass wir eine Grundversorgung von 50 Mbit/s. pro Haushalt anbieten können. Dieses Ziel sei nur mit einem Anschluss der Grundstücke per Glasfaserkabel möglich. Sofern höhere Bandbreiten gewünscht werden, z.B. für Gewerbebetriebe, können diese ohne technische Schwierigkeiten angeboten werden.
Auftragsbekanntmachung


Ähnliche Beiträge zu diesem Thema:

Glasfaserausbau- erster Kunde in Tespe aktiv geschaltet!
Aufrufe 550
Es geht los! Pepcom hat den 1. ONT und Kunden in Tespe aktiv geschaltet.Die Backbonetrasse steht. Die Aktivierung erfolgt schachtweise. Das heißt, wenn ein Schacht fertig ist, kann eine Aktivierung erfolgen bzw. die Portierungen durch pepcom starten. Die unten angegebenen Rahmentermine sind au...
Bauzeitenplan.
Aufrufe 1369
Der Bau des Glasfasernetzes in der Samtgemeinde Elbmarsch beginnt. Die jeweils geplante Bauzeit für die einzelnen Orte auf ihrem Weg zum Highspeed-Internet ist jetzt einsehbar. Die Freischaltung einzelner Orte weicht von den Bauzeiten des Tiefbaus ab, da die Freischaltung auch abhängig von den Orts...
Glasfaserausbau in der Samtgemeinde Elbmarsch kann beginnen
Aufrufe 908
Pressemitteilung der Samtgemeinde Elbmarsch: Es ist vollbracht! Dank des Engagements der Samtgemeinde, der ElbKom, der pepcom GmbH, dem Ingenieurbüro LAN – Consult und nicht zuletzt den Elbmarsch-Bürgern wurde pünktlich zum Stichtag die notwendige 60-Prozent-Hürde der anschließbaren Haushalte fast e...




erstellt amAugust 21, 2014 · erstellt durchMaik Bröse · KommentareKommentare geschlossen KategorieKategorie: Breitband